People

Faces of ProSiebenSat.1 mit 7 Fragen an Wolfgang Lanzenberger

„Ich gebe zu – ich bin ein TV-Dino“

Heute lernt ihr unser TV-Urgestein Wolfgang kennen. Er war bei den Anfängen unseres Senders dabei und ist uns bis heute treu geblieben. Wolfgang Lanzenberger M.A. ist Leiter der Regie bei der ProSiebenSat.1 Produktion in München. Als Studio-Regisseur verantwortet er zahlreiche Live-Formate wie z.B. GALILEO, TAFF oder RED. Der Fernsehjournalist arbeitete auch für das Bayerische Fernsehen und N24. Er kennt die Produktion von Live-Sendungen aus erster Hand. Als Buchautor, Hochschuldozent und Ausbildungsbeauftragter gibt er sein Fernsehwissen an die junge TV-Generation weiter.

Wolfgangs Lebensmotto: Auch wenn das vielleicht ein wenig spießig klingt: mir sind Werte wie Verlässlichkeit und Anstand wichtig, gerade in einer Zeit wie dieser.

1.Wie sieht deine Morgenroutine aus?

MAC anwerfen, Milchkaffee und schauen, was da an kreativen Höhenflügen so kommt.

2.Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Oh je, diese Frage habe ich befürchtet. 1987, nach dem Studium und einer Hospitanz beim BR, fing ich als Regisseur bei Eureka-TV an in einem winzigen Kellerstudio. Aus Eureka wurde Pro7 und Regisseur bin ich bis heute geblieben. Ich gebe zu, ich bin ein „TV-Dino“.

3.Was denken deine Freunde was du hier tust?

Viele glauben, dass ich die Themen der Sendungen festlege, aber das ist die Aufgabe der Redaktion. In der Regie bin ich für die Studio-Umsetzung, die Teamführung und den reibungslosen Sendeablauf verantwortlich.

4.Welchen Tipp würdest du deinem 18-jährigen „Ich“ geben?

Genau so neugierig auf die Welt zu sein wie damals. So oft ich nur konnte zog als Backpacker los, zuerst Interrail, dann ferne Länder. Meine Reiserfahrungen möchte ich am allerwenigsten missen. Damals konnte ich ja noch nicht ahnen, dass sich eine gewisse Weltläufigkeit später im Job auszahlt.   

5.Dein absolutes Highlight und dein schwierigster Moment bei ProSiebenSat.1?

Ein Highlight war der Live-Earth-Day 2007. Mit Live-Reportagen hatten wir Benefiz-Rockkonzerte begleitet, die auf mehreren Kontinenten zeitversetzt stattfanden. Unser Gefühl war, eine globale Fernsehsendung herzustellen. Mit gemischten Gefühlen denke ich hingegen an 9/11 zurück. Über mehrere Tage hatten wir bei N24 rund um die Uhr gesendet und sind dabei manchmal auch über’s Ziel hinausgeschossen.

6.Eine Sache, die bestimmt (noch) keiner deiner Kollegen über dich weiß?

Ich bin vielleicht nicht so brav wie ich aussehe… (lacht).

7.Wie sieht dein Feierabend aus?

Musik, Rotwein, ein gutes Buch und: Schreiben.

Für deinen persönlichen Feierabend empfehlen wir auch eine gute Lektüre. Wolfgang ist Autor der Bücher „Live-TV. Produzieren und senden in Echtzeit“ (2015 bei UVK erschienen) und „Unternehmensfilme drehen. Business Movies im digitalen Zeitalter“, zusammen mit Michael Müller, 2010, 2012 bei UVK-Verlag und 2017 bei von Halem Verlag erscheinen. Die Bücher die jeder Bewegtbild Fan auf dem Schirm haben sollte.

Du willst auch TV-Dino werden? Hier kommst du zu unseren Einstiegsmöglichkeiten im Bereich TV & Creatives: http://pro7.de/tvcreatives

 

Dein Kommentar

Teile die Seite mit einem Freund

Bitte fülle mindestens alle mit einem * markierten Felder aus um diese Seite mit einem Freund zu teilen