People

Faces of ProSiebenSat.1 mit 7 Fragen an Cécile Venzlaff

"Sei positiv oder sei still."

Cécile Venzlaff ist Senior Recruiterin bei ProSiebenSat.1. Sie hat uns erzählt, wie sie es schafft ein bisschen französischen Flair in ihren Alltag zu bringen und von wem sie morgens als erstes geweckt wird, heute bei Faces of ProSiebenSat.1. 

1. Wie sieht deine Morgenroutine aus?

Mein Wecker klingelt morgens immer als erstes - lange vor dem meines Mannes. Während er noch gemütlich weiterschläft, starte ich in den Tag. Als erstes werde ich von meinem Kater „Batman“ begrüßt, der schon darauf wartet gefüttert zu werden. Danach mache ich mir einen Kaffee To-Go und dann geht es auch schon los zur Arbeit. Sobald ich im Büro angekommen bin, mache ich mir direkt noch eine Tasse Kaffee.

2. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Bevor ich bei ProSiebenSat.1 gelandet bin, habe ich bereits dreieinhalb Jahre in der Personalberatung gearbeitet. Tatsächlich wurde ich damals über XING angesprochen und gefragt, ob ich nicht zu ProSiebenSat.1 wechseln möchte. Wie ihr seht, hat es funktioniert! Mittlerweile bin ich seit drei Jahren hier - okay, nächste Woche sind es drei Jahre (lacht). In dieser Zeit habe ich schon so gut wie jeden Fachbereich betreut: Angefangen habe ich mit dem Recruiting für 7Commerce und inzwischen bin ich für die Bereiche der SevenOne Media, Online Marketing und Sales zuständig.

3. Was denkt deine Mama, was du hier tust?

Lacht. Meine Mutter denkt, dass ich Kapitalistin bin. Meine Eltern sind Beamte in Frankreich und haben keine Ahnung wie ein normales Unternehmen funktioniert. Sie denken, dass ich das komplette HR für das gesamte Unternehmen mache. So langsam fangen sie an zu verstehen, was „Recruiting“ überhaupt bedeutet, das hat aber wirklich laaaaange gedauert. Sobald ich von aktuellen Projekten erzähle, sind sie total „lost“. (lacht)

4. Welchen Tipp würdest du deinem 18-jährigen „Ich“ geben?

Lass mich erstmal überlegen, was ich gemacht habe als ich 18 war. (lacht) Ich glaube, ich würde vieles wieder genauso machen, wie ich es gemacht habe. Mein Studium in Frankreich habe ich schnell durchgezogen. Während der Zeit habe ich zudem vier Auslandssemester absolviert. Nachdem ich fertig war, bin ich dann sofort nach Deutschland ausgewandert. Vielleicht hätte ich etwas mehr Geld sparen sollen, um noch mehr reisen zu können. Ja, ich glaube ich würde meinem 18-jährigen „Ich“ sagen, dass ich nicht so viele Schuhe benötigt hätte.

5. Dein absolutes Highlight und dein schwierigster Moment bei ProSiebenSat.1?

Puh, das ist wirklich schwer zu sagen. Ich hatte wirklich schon viele Highlights, während meinen (fast) drei Jahren hier bei ProSiebenSat.1. Ein tolles Erlebnis war zum Beispiel die Fachmesse „dmexco“, die ich letztes Jahr besuchen durfte. Das hat mir total viel Spaß gemacht! Die Sommer- und Weihnachtsfeiern sind natürlich auch immer absolute Höhepunkte. In dem Zuge fällt mir auch ein Lowlight ein: Ich konnte einmal leider nicht zum Sommerfest gehen, da war ich schon traurig!

6. Eine Sache, die bestimmt (noch) keiner deiner Kollegen über dich weiß?

Ich bin Französin. Nein, das weiß natürlich jeder! Was nicht so viele wissen, ist glaube ich, dass ich total auf Star Wars, Marvel, Batman und Comics aller Art stehe. Da steckt vielleicht ein ganz kleiner Nerd in mir.

7. Wie sieht dein Feierabend aus?

Ich gehe nach der Arbeit total gerne noch zum Sport, beispielsweise zum Zumba im Powerloft. Es kommt wirklich selten vor, dass ich einen Abend nur zuhause auf der Couch verbringe. Meistens bin ich noch zum Dinner oder auf ein Glas Wein mit Freunden verabredet. So kommt auch ein bisschen französischer Flair in meinen Alltag.

Du bist Interessiert an HR und möchtest für ProSiebenSat.1 die besten Talente finden und recruiten. Hier findest du deinen Berufseinstieg: HIER

Dein Kommentar

Teile die Seite mit einem Freund

Bitte fülle mindestens alle mit einem * markierten Felder aus um diese Seite mit einem Freund zu teilen