Faces

Faces of ProSiebenSat.1 Interview mit Sina Lang

Sina ist Conceptioner bei der SevenOne AdFactory und plaudert mit uns im „Faces of ProSiebenSat.1“-Interview über ihren Arbeitsalltag und verrät, wie sie vom Eventmanagement in die Werbebranche gekommen ist und warum sie bei der letzten Weihnachtsfeier nur Cola getrunken hat.

1. Wie sieht deine Morgenroutine aus?

Aufstehen, fertig machen, los geht’s! Ich beneide Menschen, die es schaffen, ausgiebig zu frühstücken oder vor der Arbeit Sport zu machen. Das schaffe ich nicht. (lacht) Ich bin froh, wenn ich morgens so schnell wie möglich im Büro bin.

2. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Ich habe Eventmanagement studiert und wollte nach dem Studium auch Einblicke in eine andere Branche bekommen. ProSiebenSat.1 hat mich schon immer fasziniert: Vor allem hat mich interessiert, was es bei ProSiebenSat.1 abseits des TV-Geschäfts alles zu entdecken gibt. Außerdem hatte ich Lust auf eine neue Stadt wie München. Also habe ich mich einfach beworben und bin schließlich in der SevenOne AdFactory gelandet. Jetzt bin ich inklusive meiner Praktikumszeit seit zwei Jahren hier.

3. Was denkt deine Mama, was du hier tust?

Meine Mama weiß grob, was ich hier mache. Als ich angefangen habe, brauchte ich selbst auch etwas Zeit, um die Schnittstellen hier kennenzulernen. Deswegen denke ich, dass es von ihrer Außensicht schwer ist, alle Details meines Jobs zu kennen und nachvollziehen zu können. Sie weiß aber, dass die AdFactory Kreativkonzepte für Kunden und Agenturen entwickelt. Wir arbeiten eng mit der SevenOne  Media zusammen. Sie erhalten Briefings von Kunden, welche Zielgruppe sie auf welche Art und Weise ansprechen möchten. In meinem Team der SevenOne AdFactory entwickeln wir dafür Ideen und Konzepte, um den Kunden optimal in unsere Sender, Plattformen  und Formate einzubinden.

4. Welchen Tipp würdest du deinem 18-Jährigen Ich geben?

Ich würde meinem 18-jährigen Ich raten, alles entspannter anzugehen. Nach der Schule denkt man, dass die Wahl des Studiums den gesamten Verlauf des Lebens bestimmen wird. Gerade bei ProSiebenSat.1 sieht man aber, dass man zwischen einer großen Bandbreite an Jobs wählen und in verschiedene Aufgaben sowie Fachbereiche  hineinwachsen kann – auch unabhängig vom gewählten Studium. Deshalb würde ich meinem jüngeren Ich sagen, dass man ruhig sorgenfreier in die Zukunft blicken kann.

5. Dein absolutes Highlight und dein schwierigster Moment bei ProSiebenSat.1?

Mein Highlight war, dass mir während meines Praktikums eine Festanstellung angeboten wurde. Ich durfte mein Praktikum verkürzen und bin direkt als Junior eingestiegen. Ein schwierigerer Moment entstand, als mir relativ kurzfristig ein Präsentationstermin für den Tag nach der Weihnachtsfeier eingestellt wurde. Dann den Kollegen zu erklären, dass man abends bei der Feier doch lieber bei der Cola bleibt, war schwierig. (lacht)

6. Eine Sache, die bestimmt keiner deiner Kollegen über dich weiß?

Die Wenigsten wissen, dass ich vor meinem Praktikum dual studiert, demnach schon lange im Eventbereich gearbeitet und Festivals und Musikkonzerte organisiert habe.

7. Wie sieht dein Feierabend aus?

Der gestaltet sich von entspannt bis actionreich, je nachdem wie anstrengend der Arbeitstag war und auf was ich Lust habe.

Du hast Lust, mit Sina zusammen zu arbeiten? Wir suchen Verstärkung in unserem Team! Alle offenen Jobs findest du hier.

Dein Kommentar

Teile die Seite mit einem Freund

Bitte fülle mindestens alle mit einem * markierten Felder aus um diese Seite mit einem Freund zu teilen